In der Umgebung der Kreuzkirche besteht eine hohe Verkehrsbelastung, dichte Bebauung und nur wenig Freifläche. Damit der Aufenthalt auf den Straßen und Plätzen Spaß macht und Belastungen möglichst gering gehalten werden, soll durch das Fördervorhaben „Kurze Wege für den Klimaschutz“ ein neues Angebot an klimaschonenden Verkehrsmitteln geschaffen und Anreize für klimafreundliches Verhalten gesetzt werden.

Die Stadt Wuppertal wird im Sommer 2019 mit einen kostenlosen Verleihangebot von 6 E-Lastenfahrrädern und 6 Pedelecs im Quartier Elberfeld Nordstadt an den Start gehen. Hierfür sind wir auf der Suche nach freiwilligen Helferinnen und Helfern, die das Projekt als E-Lastenfahrrad und Pedelec-Verleiher/in unterstützen wollen. Eine Verleihstation kann ein Café, ein Geschäft, ein Büro, eine Einrichtung oder auch der eigene Wohnsitz sein. Zunächst sollen die Verleihstationen nur im Quartier Elberfeld Nordstadt eingerichtet werden. Die Initiative Kreuzkirche hat sich bereit erklärt eine Verleihstation zu eröffnen und setzt damit ein Zeichen für eine umweltfreundliche Mobilitätswende!

Die Initiative Kreuzkirche setzt ein Zeichen für eine umweltfreundliche Mobilitätswende!

Durch das Angebot kann jede/r Bürger/in erste eigene Erfahrungen mit den umweltfreundlichen Rädern sammeln und ausprobieren, wie viel Autoersatzpotential in solch einem E-Lastenfahrrad steckt. Es kann getestet werden, wie sich beispielsweise ein Einkauf oder ein Ausflug mit den Rädern gestalten lässt.

Wir erwarten, dass durch das Verleihangebot mehr Leute gefallen am Radfahren finden und möchten uns weiterhin für eine Verminderung des Autoverkehrs einsetzen.

Falls Interesse daran besteht selbst ein E-Lastenfahrrad anzuschaffen, hier der Link zu dem NRW Förderprogramm.

Weitere Informationen zu dem Fördervorhaben „Kurze Wege für den Klimaschutz“ gibt es hier.